Über uns

Die Tätigkeit der Familie Frotscher in der Forstwirtschaft hat eine Tradition seit 1868.
Bereits als fürstlicher reussischer Forstwart, Haumeister, Revierförster oder Forstunternehmer wurde dies bis heute erfolgreich fortgesetzt.
Am 04. Juli 1994 gründete Thomas Frotscher, Revierförster und Niederlassungsleiter einer Holzgroßhandlung, sein eigenes Unternehmen.


Schwerpunkte dieses Unternehmens

  • Handel mit Rundholz,
  • forstliche Dienstleistungen,
  • Beförsterungen und
  • Beratung von Waldbesitzern.

Der letzte Punkt ist uns wichtig, da wir uns zur Gewinnoptimierung für den Waldbesitzer als deren Partner verstehen.


Generationswechsel und optimierte Firmengestaltung
Um betriebliche Abläufe besser zu koordinieren und frühzeitig den notwendigen Generationsübergang zu ermöglichen, wurde am 01. Januar 2014 aus dem Holzhof Plauen-Schleiz“ und dem „Holzgroßhandel Frotscher GmbH“ ein neuer Betrieb gegründet, die neue „Holzhof Frotscher GmbH“.
Unser Betrieb betreibt eine enge Partnerschaft mit Forstämtern, Revieren, Forstbetriebsgemeinschaften und Waldbesitzern aus der umliegenden Region.


Aufgaben der „Holzhof Frotscher GmbH“
Unsere Unternehmenstätigkeiten sind unter anderem:

  • Erzeugung und Vertrieb von Brenn- und Kaminholz,
  • Erzeugung und Vertrieb von Heizhackschnitzel,
  • Aufkauf von Rundholz aller Sortimente und Baumarten,
  • Holzlogistik,
  • Einschlag,
  • Rückung,
  • forstliche Beratung von Waldbesitzern und Forstbetriebsgemeinschaften,
  • Bewertung und Ankauf von Waldflächen zur eigenen Bewirtschaftung,
  • technische Holztrocknung und
  • weitere Techniken mehr.

Entwicklung
Um unser Angebots-Sortiment zu erweitern, wird seit Januar 2014 technisch getrocknetes Brenn- und Kaminholz angeboten. Dazu wurde auf dem Betriebsgelände eine Trocknungsanlage errichtet, die ausschließlich mit Restholz und Holzabfällen aus der Spaltholzproduktion betrieben wird. Selbst die für den Trocknungsvorgang notwendige Elektroenergie wird selbst erzeugt – ökologischer geht es nicht!